Anästhesietechniken

Voraussetzung für ein optimiertes, auf den individuellen Patienten abgestimmtes Anästhesieverfahren/-management ist die genaue Kenntnis der relevanten Vorerkrankungen und persönlicher Bedingungen. In Abhängigkeit von Lokalisation und Umfang der geplanten Operation kann zusammen mit den individuellen Patienten-gegebenheiten ein geeignetes Anästhesieverfahren ausgewählt werden.

Im Lungenzentrum des St. Elisabeth-Hospitals kommen alle Methoden der modernen Anästhesie bei allen Altersklassen zum Einsatz:

  • Allgemeinanästhesie ("Vollnarkose")
  • rückenmarksnahe Regionalanästhesie ("Rückenmarksnarkose")
  • periphere Nervenblockaden
  • Kombinationsanästhesie (Vollnarkose und rückenmarksnahe
    Regionalanästhesie)